30.1.58

Witness for the Prosecution (Billy Wilder, 1958)

Zeugin der Anklage 

Manchmal hilft nur die Wahrheit, wenn es darum geht, eine Tatsache zu vertuschen … Spannend zu sehen, wie Billy Wilders unkaputtbare Londoner Gerichtsshow – aus einer Zeit, als alte, häßliche Männer in Hollywood noch Hauptrollen spielen durften (Charles Laughton in einer Glanzperformance als alter Fuchs der Jurisprudenz) – Agatha Christies kühl durchkonstruierte kriminalistische Unterhaltungsmaschine in ein lebendiges Drama verwandelt. Tyrone Power verkörpert (in diesem Film, der sein letzter sein sollte) einen des Mordes angeklagten Taugenichts, über dessen charmantem Haupt die Schlinge des Galgens baumelt; Marlene, als seine zwielichtige (deutsche!) Ehefrau, darf schmissig dazu singen (»I may never go home anymore«) und (in doppeltem Sinne) als wahrhaft große Schauspielerin brillieren.

R Billy Wilder B Billy Wilder, Harry Kurnitz V Agatha Christie K Russell Harlan M Matty Malneck A Alexandre Trauner S Daniel Mandell P Edward Small D Charles Laughton, Tyrone Power, Marlene Dietrich, Elsa Lancaster, John Williams | USA | 116 min | 1:1,66 | sw | 30. Januar 1958

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen